Freiheit für Tiere
Sie sind hier: Startseite » Artikel

Schnelle vegane Küche

Schnelles Essen - und dabei alles andere als »Fast Food«! Daniela Friedl setzt mit ihrem Buch »Schnelle vegane Küche« auf qualitativ hochwertige rein pflanzliche Lebensmittel aus Bio-Anbau und aus der Region. Die Rezepte gelingen flott und völlig unkompliziert - denn die Dauer der Zubereitung hat nichts mit der Qualität der Speisen zu tun. »Die vegane Küche ist weder umständlich noch aufwändig in der Umsetzung und lässt sich sogar in einen straff organisierten Tagesablauf problemlos integrieren«, so Daniela Friedl.

In »Schnelle vegane Küche« stellt sie leckere Rezepte für »Flotte Aufstriche« und »Pesto Pronto« vor, die innerhalb von nur 5 bis 10 Minuten zubereitet sind. »Spontane Süppchen«,
»Hurtige Häppchen«, »Salatideen für Kurzentschlossene« und »Schnelle Gerichte für den großen Hunger« dauern in der Zubereitung maximal 30 Minuten, vieles ist schon innerhalb einer Viertelstunde fertig. Auch die »ungeduldigen Naschkatzen« kommen nicht zu kurz: Karibik-Triffle, Bananen-Pancakes, feurige Schokoladencreme und Brombeer-Sorbet sind schon nach 10 Minuten servierfertig. Die Rezepte sind alle einfach, die Zutaten überschaubar und leicht erhältlich. Die Zubereitungszeit ist jeweils angegeben. Daniela Friedl verzichtet auf Fleischersatz jeglicher Art und auf Sojaprodukte, da Soja zu den acht stärksten Nahrungsmittel-Allergenen zählt.

Daniela Friedl ist Sportjournalistin und lebt mit ihrem Mann und ihren Tieren in einem 200 Jahre alten Bauernhaus im Salzburger Seengebiet. Obwohl sie im ländlichen Flachgau aufwuchs, wo Fleischgerichte an der Tagesordnung standen, wurde sie bereits mit 8 Jahren Vegetarierin und entschied sich Anfang 2009 aus ethischen Gründen für eine vegane Lebensweise: »Ich möchte nicht, dass ein Tier für mich leidet, stirbt oder in Gefangenschaft lebt.«

Daniela Friedl: Schnelle vegane Küche - Sojafrei & einfach
Format: 17 x 22 cm · Flexocover, 136 Seiten, Fadenheftung
durchgehend vierfärbig, reich bebildert
Freya-Verlag, 2014 · ISBN: 978-3-99025-115-7
Preis: 14,90 Euro

Hurtige Häppchen:

Foto: Daniela Friedl · Aus: Schnelle vegane Küche

Knackige Olivenröllchen

ZUTATEN für 4 Personen

15 bis 20 Oliven
1 Feldgurke
1 TL Olivenöl
Saft 1/2 Zitrone
Salz
Pfeffer

ZUBEREITUNG

1. Die Gurke der Länge nach in feine, lange Blätter schneiden und in Salzwasser einlegen
2. Währenddessen die Oliven pürieren.
3. Mit dem Olivenöl und dem Saft der halben Zitrone vermischen und anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4. Die Gurkenblätter abtrocknen, mit der Olivenpaste betreichen, einrollen und mit je einem Zahnstocher fixieren.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Schnelle Gerichte für den großen Hunger

Foto: Daniela Friedl · Aus: Schnelle vegane Küche

Schnelle Blätterteig-Pizza

ZUTATEN für 4 Personen

1 Packung Blätterteig
1 Zwiebel
5 EL Tomatenmark
7 Cocktailtomaten
eine Handvoll entsteinter schwarzer Oliven
Salbei
Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG

1. Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.
2. Den Blätterteig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.
3. Mit dem Tomatenmark bestreichen und die Ränder einschlagen.
4. Die Zwiebel schälen, in feine Ringe schneiden und darauf verteilen.
Ebenso die halbierten Tomaten, Oliven sowie einige Blätter Salbei.
5. Die Pizza mit Salz und Pfeffer betreuen und im Ofen ca. 15 Minuten goldgelb backen.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Süßes für ungeduldige Naschkatzen

Foto: Daniela Friedl · Aus: Schnelle vegane Küche

Erfrischendes Brombeersorbet

ZUTATEN für 2 Personen

250 g tiefgekühlte Brombeeren
200 ml Mandelsahne
Saft einer Zitrone
frische Minze
Agavendicksaft

ZUBEREITUNG

1. Zwei Dessertgläser ins Eisfach geben.
2. Die Minze grob hacken.
3. Die tiefgekühlten Brombeeren mit dem Saft einer Zitrone, der Mandelsahne und der Minze zügig pürieren
4. Das Sorbet mit Agavendicksaft abschmecken.
5. Die Gläser aus dem Eisfach nehmen, befüllen und das Dessert sofort servieren.

Zubereitungszeit: 10 Minuten