Freiheit für Tiere
Sie sind hier: Startseite » Artikel

Schauspieler Cillian Murphy: Pelzfarmen verbieten!

Als gebürtiger Ire setzt sich Cillian Murphy

gemeinsam mit PETA UK ein gesetzliches Pelzfarmverbot ein - wie in Großbritannien, Nordirland, Österreich oder Kroatien. · Bild: Odessa International Film Festival o CC BY-SA 3.0

Der irische Schauspieler Cillian Murphy - bekannt aus Christopher Nolan-Filmen wie »Batman Begins« und »Inception« - hat den irischen Landwirtschaftsminister Simon Coveney in einem Brief aufgefordert, alle Pelzfarmen in Irland endlich zu verbieten.

Cillian Murphy schreibt in seinem Brief an Minister Coveney: »Pelzzucht ist eine schändliche und unmenschliche Industrie, die einfach nicht mit dem Tierschutz vereinbar ist.« Seine Forderung: »Ein vollständiges Verbot ist der einzige Weg, um das Elend von Tausenden von Tieren auf Pelzfarmen zu beenden.«

Auf irischen Pelzfarmen werden bis zu 200.000 Nerze ihr Leben lang in winzigen Drahtkäfigen eingesperrt gehalten. Die Regierung arbeitet derzeit an einer neuen Tierschutz-Verordnung für Pelzfarmer. Als gebürtiger Ire setzt sich Cillian Murphy gemeinsam mit PETA UK ein gesetzliches Pelzfarmverbot ein - wie in Großbritannien, Nordirland, Österreich oder Kroatien.

Zur PETA-Meldung und zur Petition:
www.peta.org.uk/blog/cillian-murphy-joins-fight-to-end-fur-farming-in-ireland/